Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Bedingungen EuroHorse Ridingshop VOF

Das Unternehmen unter EuroHorse Ridingshop ist bei der Handelskammer unter der Nummer 57147558 ​​in der Pastoor van Angerenstraat 17A (7037 AH) in Beek (GL) eingetragen , im Folgenden : EURO-HORSE.

 

Artikel 1 Begriffsbestimmungen

1. In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die folgenden Begriffe in der folgenden Bedeutung verwendet, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

2. Gesellschaft: natürliche oder juristische Person, die in Ausübung ihres Berufes oder Geschäftes handelt.

3. Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in Ausübung ihres Berufes oder Geschäftes handelt. 
4. Käufer: Der Verbraucher oder das Unternehmen, das einen Fernabsatzvertrag mit dem Verkäufer eingeht.

5. Verkäufer: der Anbieter von Fahrern Pferdeprodukte an Käufer, im Folgenden: EURO-HORSE.

6. Angebot: Jedes Angebot an den Käufer zur Lieferung von Produkten durch EURO-HORSE.

7. Produkte: Bei den von EURO-HORSE angebotenen Produkten handelt es sich um Pferde- und Reiterartikel , wie Pflegeprodukte und -ergänzungen, Ställe, Reitbekleidung , neue und gebrauchte Sättel und Geschirr .

8. Vereinbarung: Die (Kauf-) Vereinbarung, die sich auf den Verkauf und die Lieferung von Produkten erstreckt, die der Käufer von EURO-HORSE gekauft hat.

9. Website: Die Website, die EURO-HORSE verwendet, ist https://www.euro-horse.nl .

 

Artikel 2 Anwendbarkeit

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot und jedes Angebot von EURO-HORSE und alle Vereinbarungen zwischen EURO-HORSE und einem Käufer sowie für alle von EURO-HORSE angebotenen Produkte und / oder Dienstleistungen . Diese Bedingungen gelten auch für alle Verträge (Dienstleistungen und Produkte) mit EURO-HORSE , an deren Erfüllung Dritte beteiligt werden müssen.

2. Bevor ein Vertrag (remote) geschlossen ist, wird der Käufer Zugang zu diesen Bedingungen. Wenn es nicht sinnvoll möglich ist, EURO-HORSE wird den Käufer in der Art und Weise zeigen , in dem der Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erkennen sind, dass auf jedem Fall auf der Webseite (n) von EURO-HORSE ausgegeben werden, so dass die Käufern diese Bedingungen leicht sparen ein dauerhafter Datenträger.

3. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind grundsätzlich nicht möglich. In Ausnahmesituationen können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von abweichen, wenn dies ausdrücklich und schriftlich mit EURO-HORSE vereinbart wurde.

4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für weitere, modifizierte und nachfolgende Vereinbarungen mit dem Käufer. Die Allgemeinen und / oder Einkaufsbedingungen des Käufers gelten ausdrücklich nicht.

5. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sind oder aufgehoben werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft und die nichtige / nichtige Bestimmung wird durch eine Bestimmung mit derselben Bedeutung wie ersetzt die ursprüngliche Bestimmung.

6. Unklarheiten in Bezug auf den Inhalt, die Erklärung oder Situationen, die nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt sind, müssen im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bewertet und erläutert werden.

 

Artikel 3 Das Angebot

1. Alle Angebote von EURO-HORSE sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes angegeben ist. Ist das Angebot beschränkt oder an bestimmte Bedingungen geknüpft, wird dies ausdrücklich im Angebot angegeben. Ein Zitat wird nur erwähnt, wenn es schriftlich festgehalten wird. Ein mündliches Zitat ist daher für EURO-HORSE niemals verbindlich .

2. Die Angebote von EURO-HORSE sind unverbindlich. EURO-HORSE ist an das Angebot nur gebunden, wenn der Käufer seine Annahme innerhalb von vierzehn Tagen schriftlich bestätigt. Dennoch EURO HORSE eine Vereinbarung mit einem potenziellen Käufer zu verweigern EURO HORSEgutem Grund berechtigt.

3. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung des angebotenen Produkts und der damit verbundenen Preise. Die Beschreibung ist so detailliert, dass der Käufer das Angebot gut einschätzen kann. Offensichtliche Fehler oder Fehler im Angebot können EURO-HORSE nicht binden. Alle Bilder und spezifischen Informationen im Angebot stellen nur einen Hinweis dar und können keinen Grund für eine Entschädigung oder Auflösung des Vertrags (aus der Ferne) darstellen. EURO-HORSE kann nicht garantieren, dass die Farben im Bild genau mit den tatsächlichen Farben des Produkts übereinstimmen.

4. Lieferzeiten in Angeboten von EURO-HORSE sind Richtwerte und berechtigen den Käufer nicht zur Auflösung oder Entschädigung, falls diese überschritten wird, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

5. Ein zusammengesetztes Angebot verpflichtet EURO-HORSE nicht dazu, einen Teil der im Angebot oder in einem Angebot enthaltenen Waren für einen entsprechenden Teil des angegebenen Preises zu liefern .

6. Angebote oder Angebote gelten nicht automatisch für Nachbestellungen. Angebote und Notierungen gelten nur solange der Vorrat reicht und nach dem Unterwegsprinzip.

7. EURO-HORSE hat das Recht, Bestellungen oder Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Eine solche Ablehnung berechtigt den Käufer nicht zu einer Entschädigung oder einer anderen Entschädigung für die Ablehnung der Bestellung / Bestellung.

 

Artikel 4 Zustandekommen der Vereinbarung

1. Der Vertrag kommt zu dem Zeitpunkt zustande, zu dem der Käufer ein Angebot von EURO-HORSE angenommen hat .

2. Wenn der Käufer das Angebot durch Abschluss einer Vereinbarung mit EURO-HORSE angenommen hat , wird EURO-HORSE die Vereinbarung mit dem Käufer schriftlich per E-Mail bestätigen.

3. Weicht die Annahme (bei Sekundärartikeln) von dem im Angebot oder auf der Rechnung enthaltenen Angebot ab, ist EURO-HORSE nicht daran gebunden. Der Käufer muss das vollständige Angebot oder die Rechnung bezahlen, es sei denn, der Käufer kann schriftlich nachweisen, dass etwas anderes vereinbart wurde.

4. EURO-HORSE ist an ein Angebot nicht gebunden, wenn der Käufer vernünftigerweise erwarten oder hätte verstehen können oder hätte verstehen können müssen, dass das Angebot einen offensichtlichen Fehler oder Irrtum enthält. Der Käufer kann aus diesem Fehler oder Irrtum keine Rechte herleiten.

5. Das Rücktrittsrecht ist für Unternehmen ausgeschlossen. Das Widerrufsrecht gilt nicht für einen Verbraucher, wenn die Produkte innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen zur Verfügung gestellt werden und sofort nach dem Kauf verwendet werden können. Verbraucher können den Vertrag innerhalb von 14 Tagen kostenlos auflösen, sofern EURO-HORSE keine Kosten für die Ausführung des Auftrages entstanden sind. In diesem Fall ist der Kunde zur Zahlung dieser Kosten verpflichtet. Auch wenn die Produkte Kupfer wurde bereits in Betrieb genommen worden, das Rücktrittsrecht in Verbindung mit dem Brechen der Hygieneverschluss und / oder das Brechen von einiger Dauer der Haltbarkeit, wie zum Beispiel das Paar von Körperpflegeprodukten ausgeschlossen. Wenn die Käufer die Produkte verwendet haben und / oder beschmutzen, verschwitzt oder anderweitig beschädigt, dafür berechnet.

6. Sonderanfertigungen sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Unter Customization versteht man das Bestellen von speziell vom Käufer bestellten Produkten, die nicht im (Standard-) Sortiment von EURO-HORSE angeboten werden.

7 . Wenn der Käufer erteilten Auftrag oder angegebenen Reihenfolge ganz oder teilweise aufheben, behielt er EURO HORSE ist alles einigermaßen mit der Ausführung der Bestellung / auftragsbezogenen Ausgaben (einschließlich der Kosten für die Vorbereitung, Versandkosten, Kosten für Bestellungen von Dritten, Lagerung, Provision), wenn mit EURO-HORSE vereinbart .

 

Artikel 5 Laufzeittransaktionen

1. Der Käufer kann eine unbefristete Vereinbarung, die sich auf die regelmäßige Lieferung von Produkten erstreckt, jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten und den vereinbarten Widerrufsregeln kündigen.

2. Die in diesem Artikel genannte Vereinbarung kann vom Käufer auf dieselbe Weise wie der Käufer gekündigt werden.

3. Eine befristete Vereinbarung über die regelmäßige Lieferung von Produkten endet automatisch nach der letzten Lieferung.

4. Wenn eine Vereinbarung länger als ein Jahr dauert, kann die Vereinbarung vom Käufer jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten nach einem Jahr gekündigt werden, es sei denn, eine solche Kündigung kann nicht vor dem Ende der vereinbarten Frist in Angemessenheit und Angemessenheit gerechtfertigt sein. ist.

 

Artikel 6 Ausführung des Vertrags

1. EURO-HORSE führt den Vertrag nach bestem Wissen und Können und gemäß den Anforderungen der guten Verarbeitung aus.

2. EURO-HORSE hat das Recht, bestimmte Tätigkeiten von Dritten nach eigenem Ermessen ausführen zu lassen, sofern und soweit die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages dies erfordert .

3. Der Käufer stellt sicher, dass alle Daten, von denen EURO-HORSE darauf hinweist, dass diese notwendig sind oder von denen der Käufer vernünftigerweise verstehen sollte, dass diese für die Durchführung des Vertrags notwendig sind, rechtzeitig an EURO-HORSE übermittelt werden .Wenn sie nicht rechtzeitig auf EURO HORSE Daten zur Verfügung gestellt , die für die Ausführung des Vertrags, EURO-HORSE hat das Recht , die Durchführung des Abkommens auszusetzen und / oder die zusätzlichen Kosten aufgrund der Verzögerung bei den üblichen Sätzen an den Käufer aufladen

4. EURO-HORSE für Schäden jeglicher Art nicht haftet, verursacht durch EURO-Pferd ist die Grundlage fehlerhafter und / oder unvollständiger Daten des Abnehmers, sofern ein solche Ungenauigkeit oder Unvollständigkeit EURO PFERDE bekannt waren.

5. Werden Arbeiten von EURO-HORSE oder von EURO-HORSE im Zusammenhang mit der Abtretung beauftragten Dritten am Ort des Käufers oder an einem vom Käufer benannten Ort ausgeführt, stellt der Käufer die von diesen Mitarbeitern nach billigem Ermessen gewünschten Einrichtungenzur Verfügung .

6. Der Käufer stellt EURO-HORSE von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrags einen Schaden erleiden, der dem Käufer zuzurechnen ist.

 

Artikel 6A Sattelservice

1. EURO-HORSE bietet einen Sattelpackungsservice an. EURO-HORSE wird seine Dienstleistungen vor Ort beim Kunden anbieten und ausführen. Wenn eine Sattelpackungskonsultation zum Kauf eines (gebrauchten) Sattels geführt hat, ist das folgende Sattelpacksult kostenlos.

2. Der Käufer muss hierfür einen Termin mit EURO-HORSE vereinbaren. Dieser Termin kann bis zu 48 Stunden im Voraus geändert oder abgesagt werden . Danach werden die Kosten für den reservierten Termin berechnet.

3. Wenn der Käufer ein bestimmtes Produkt erwerben möchte, muss er dies vorab angeben, damit EURO-HORSE dieses Produkt bei Bedarf reservieren kann.

 

Artikel 6B Reparatur

Auf Wunsch können die Parteien diesem EURO- HORSE zustimmen Reparaturen durchführen . Die Bedingungen und Möglichkeiten müssen vorab mit EURO-HORSE abgesprochen werden.

 

Artikel 7 Trade-in Sattel

1. EURO PFERD bietet während zadelpas die Möglichkeit, seine Kunden zu konsultieren bestehende Sättel auszutauschen, sofern sie in gutem Zustand sind. Es liegt im alleinigen Ermessen von EURO-HORSE, den Wert des Sattels zu bestimmen. Aufgrund dieses Wertes kann der Kunde einen anderen, neuen oder gebrauchten Sattel für eine zusätzliche Zahlung erwerben oder nicht .

2. Wenn innerhalb eines Jahres nach Absprache mit der Sattelpackung der Anschein besteht, dass der betreffende Sattel nicht richtig zum Pferd passt, kann der Kunde den Sattel gegen den aktuellen Wert gegen einen anderen Sattel austauschen oder einen teureren Sattel gegen Aufpreiskaufen.

 

Artikel 8 Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt ab dem Lager von EURO-HORSE, in dem die bestellten Artikel gelagert werden. EURO-HORSE geht davon aus, dass keine Tatsachen und Umstände vorliegen, die eine rechtzeitige Lieferung verhindern. Wenn die Produkte auf Lager sind, beträgt die erwartete Lieferzeitfünf Tage, wenn sich die Lieferadresse in den Niederlanden befindet. (Erwartete) Überschreitungen der angegebenen Lieferfristen werden dem Käufer so schnell wie möglich mitgeteilt. Wenn Produkte nicht auf Lager sind, werden sie mit einer Laufzeit von mindestens 6 bis 8 Wochen geliefert.Wenn Sättel nicht auf Lager sind, werden sie mit einer maximalen Laufzeit von 14 Wochen ausgeliefert.

2. Verzögern sich der Beginn, der Fortschritt oder die Lieferung der Produkte oder Dienstleistungen, weil zum Beispiel der Käufer nicht alle angeforderten Informationen rechtzeitig zur Verfügung gestellt hat, nicht ausreichend kooperiert, ist die (Kauf-) Zahlung nicht rechtzeitig von EURO-HORSEoder eingegangen EURO-HORSE hat aufgrund anderer Umstände, die auf Kosten und Gefahr des Käufers liegen, eine angemessene Verlängerung der Liefer- / Fertigstellungsfrist. Alle vereinbarten Lieferfristen sind niemals Termine und darüber hinausgehende Ansprüche berechtigen den Käufer nicht zu Schadensersatz. Der Käufer hat EURO-HORSE schriftlich in Verzug zu erklären und ihm eine angemessene Frist zur Lieferung zu geben. Die Fristen sind unter keinen Umständen festgesetzt.

3. Der Käufer ist zur Abnahme der Ware verpflichtet, sobald sie ihm vertragsgemäß zur Verfügung gestellt wird. Die Versandkosten innerhalb der Deutschland ist vom Käufer zu tragen, wenn der Auftrag von ihm gegeben bis 110, - (inkl . MwSt) Euro beträgt. Für Bestellungen über diesem Betrag werden keine Versandkosten berechnet. Die aktuellen Versandkosten für den Versand ins Ausland sind auf https://www.euro-horse.nl aufgeführt .

4. Für einige angebotene Produkte können abweichende Lieferbedingungen und andere Versandkosten gelten. Dies ist eindeutig und eindeutig mit dem Produkt angegeben.

5. Wenn der Käufer den Kauf ablehnt oder aus irgendeinem Grund die für die Lieferung erforderlichen Informationen oder Anweisungen nicht akzeptiert oder nicht erteilt, ist EURO-HORSE berechtigt, die Ware auf Kosten und Gefahr des Käufers einzulagern. Hierfür können auch Administrationskosten in Rechnung gestellt werden.

6. Wird die Ware von EURO-HORSE oder einem externen Frachtführer geliefert , ist EURO-HORSE berechtigt, dem Käufer Versandkosten zu berechnen, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Diese Lieferungen erfolgen bis zur Haustür, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.

7 . Sofern vereinbart ist, dass Lieferung und Platzierung in den Geschäftsräumen des Käufers erfolgen muss, erfolgt dies vollständig auf Risiko des Käufers, unabhängig davon, was für die Berechnung der Lieferkosten vereinbart wurde.

8. Wenn EURO HORSE Informationen aus dem Käufer im Zusammenhang mit der Umsetzung des Abkommens ist, erfolgt die Lieferung beginnen , nachdem der Käufer diese Informationen an dem EURO-HORSE gemacht hat.

9. EURO-HORSE ist berechtigt, die Ware in Teilen zu liefern, es sei denn, dies ist von der Vereinbarung abweichend oder die Teillieferung hat keinen unabhängigen Wert. EURO-HORSE ist berechtigt, die gelieferte Ware gesondert in Rechnung zu stellen.

10. Lieferungen erfolgen nur, wenn alle Rechnungen bezahlt sind und deren Zahlungsfrist von 14 Tagen verstrichen ist, sofern nichts anderes vereinbart ist.

1 1 . EURO-HORSE behält sich das Recht vor, eine Anzahlung zu verlangen oder eine Lieferung abzulehnen, wenn begründete Angst vor Nichtzahlung besteht.

1 2 . EURO-HORSE verpflichtet sich gegenüber dem Auftraggeber, die zu liefernden Waren ordnungsgemäß zu verpacken und so zu sichern, dass sie bei bestimmungsgemäßem Gebrauch in gutem Zustand ihren Bestimmungsort erreichen.

 

Artikel 9 Forschung, Werbung

1. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Ware zum Zeitpunkt der Lieferung zu prüfen, auf jeden Fall jedoch innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der gelieferten Ware, jedoch nur insoweit, um sie im erforderlichen Umfang auszupacken oder zu verwenden. zu beurteilen, ob er das Produkt behält. Dabei hat der Käufer zu prüfen, ob Qualität und Menge der gelieferten Ware der Vereinbarung entsprechen und die Produkte die Anforderungen erfüllen, die im normalen (Handels-) Verkehr gelten. Der Käufer darf das Produkt nur wie in einem Geschäft behandeln und prüfen mach es

2. Der Käufer ist verpflichtet, die Verwendung des Produkts zu untersuchen und das Produkt gemäß der Gebrauchsanweisung zu testen. EURO-HORSE übernimmt keine Haftung für die falsche Verwendung des Produkts durch den Käufer.

3. Sichtbare Mängel müssen auf EURO HORSE schriftlich innerhalb von sieben Kalendertagen nach der Lieferung gemeldet werden info@euro-horse.nl . Wenn ein solcher Mangel nicht innerhalb dieser Frist an EURO-HORSE gemeldet wird, erlischt das Reklamationsrecht über sichtbare Mängel. Im Falle einer Beschädigung des Produkts durch eigene Handlung des Käufers haftet der Käufer selbst für eine etwaige Abwertung des Produkts.

4. Bei unsichtbaren Mängeln handelt es sich um Mängel, die der Käufer zum Zeitpunkt des Eintreffens der Inspektion nicht entdeckt hat und die vernünftigerweise nicht festgestellt werden konnten, unverzüglich nach Feststellung des Mangels an EURO-HORSE . Wird nicht sofort ein Anspruch auf festgestellte unsichtbare Mängel geltend gemacht, hat der Käufer keinen Anspruch mehr auf solche Mängel.

5. Wenn der Käufer von seinem Werberecht Gebrauch macht, muss er den Mangel durch belegte Beweise belegen und den Mangel auf Verlangen von EURO-HORSE vorlegen , um die eingereichten Beschwerden zu prüfen.

6. Beanstandungen oder Beanstandungen, die sich auf einen Teil der gelieferten Ware beziehen, können niemals ein Grund sein, die gesamte Lieferung abzulehnen.

7. Der Käufer ist nicht Rückholwaren senden geliefert, mit Ausnahme von einem EURO HORSE richtig bewertet Werbung und EURO HORSE Zweck vorherige schriftliche Zustimmung geschrieben. Es können nur unbenutzte und / oder ungeöffnete Produkte in der Originalverpackung mit anhängendem Originalpreis und / oder Aufkleber zurückgenommen werden. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers. Versiegelt h alt - und Hygieneprodukte können nicht zurückgegeben werden, nachdem das Siegel zu brechen.

8. Rückerstattungen an den Käufer werden so schnell wie möglich bearbeitet. Die Versandkosten gehen zu Lasten und auf Risiko des Käufers und werden nicht erstattet. Der Käufer erhält spätestens am zehnten Arbeitstag nach Erhalt der Rücksendung einen Gutschein über den Wert des zurückgegebenen Produkts . Voraussetzung für die Rückzahlung ist, dass der Käufer alle Verpflichtungen gegenüber EURO-HORSE erfüllt hat .

 

Artikel 10 Preise

1. Während der Gültigkeitsdauer des Angebots werden die Preise der angebotenen Produkte nur dann erhöht, wenn sich die Mehrwertsteuersätze ändern.

2. Die Preise im Angebot angegeben sind für die Verbraucher beim Cluding Mehrwertsteuer. Die Preise für Unternehmen werden ohne Mehrwertsteuer angegeben . Versand, Transport- und Verpackungskosten sowie Verwaltungskosten sind nicht im Preis inbegriffen, sofern nichts anderes vereinbart ist.

3. Wenn sich nach Abschluss des Vertrages, jedoch vor dem vereinbarten Liefertermin oder Lieferdatum, die Preise für Hilfsstoffe, Rohstoffe, Teile, Löhne oder sonstige preisbestimmende Faktoren geändert haben, ist EURO-HORSE berechtigt, den Angebotspreis entsprechend anzupassen. Es ist jedoch nicht vor drei Monaten seit dem Vertragsabschluss vergangen. Die Bestimmungen des vorstehenden Satzes berühren nicht die Befugnis von EURO-HORSE , Preiserhöhungen jederzeit aufgrund von Gesetzen und Vorschriften weiterzugeben und den Angebotspreis entsprechend zu erhöhen.

4. Preiserhöhungen aus Ergänzungen und / oder Änderungen des Vertrages gehen zu Lasten des Käufers.

5. EURO-HORSE stellt dem Käufer aufgrund der erteilten Bestellung oder der angegebenen Bestellung eine spezifizierte Rechnung in Bezug auf den Vertrag zur Verfügung.

 

Artikel 1 1 Zahlungs- und Einzugsbedingungen

1. Der Käufer hat den fälligen Betrag innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist zu zahlen. Ist keine Frist vereinbart, hat der Käufer die gelieferte Ware zu zahlen oder bei Lieferung zu liefern. Einwendungen gegen den Rechnungsbetrag setzen die Zahlungsverpflichtung nicht aus und müssen innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Rechnungsdatum gemeldet werden.

2. Der Käufer kann aus einem vorab festgelegten Budget keine Rechte oder Erwartungen ableiten, es sei denn, die Parteien haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

3. Der Käufer kann besondere Preisvereinbarungen über die Bezahlung seiner Bestellung treffen. Die externe Zahlungsfrist beträgt 14 Tage nach Rechnungsdatum, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.

4. Bei Liquidation, Konkurs, Pfändung oder Zahlungseinstellung des Käufers werden die Forderungen von EURO-HORSE an den Käufer sofort fällig und zahlbar.

5. Falls vereinbart, muss der Käufer den fälligen Betrag im Voraus bezahlen, bevor EURO-HORSE mit der Ausführung des Vertrags beginnt.

6. EURO-HORSE hat das Recht, die vom Käufer geleisteten Zahlungen vorab zu veranlassen, die Kosten zu senken, anschließend die noch fälligen Zinsen zu reduzieren und schließlich den Kapitalbetrag und die laufenden Zinsen zu reduzieren. EURO-HORSE kann ohne Zahlungsverzug ein Zahlungsangebot ablehnen, wenn der Käufer eine andere Bestellung für die Zuteilung bestimmt. EURO-HORSE kann die volle Zahlung des Nennbetrags verweigern, wenn die ausstehenden und aufgelaufenen Zinsen sowie die Kosten nicht bezahlt werden.

7 . Kommt der Käufer seiner Zahlungsverpflichtung nicht nach und hat er seine Verpflichtung nicht innerhalb der dafür gesetzten Zahlungsfrist erfüllt, befindet sich der Käufer in Zahlungsverzug. Ein Käufer, der ein Verbraucher ist, kommt nur in Verzug, nachdem die Zahlungsfrist ungenutzt in der weiteren Inverzugsetzung abgelaufen ist.

8. EURO-HORSE wird ab dem Tag, an dem sich der Käufer in Verzug befindet, rechtliche ( kommerzielle ) Zinsen und Artikel 6: 119a des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs ohne weitere Inverzugsetzung geltend machen. vom ersten Tag des Verzuges bis zur vollständigen Zahlung und zum Ersatz der außergerichtlichen Kosten gemäß Artikel 6:96 des niederländischen Zivilgesetzbuchs, der nach der Skala aus der Entscheidung über den Ersatz außergerichtlicher Inkassokosten vom 1. Juli 2012 zu berechnen ist.

9. Wenn EURO-HORSE mehr oder mehr Kosten verursacht hat, die zumutbar sind, sind diese Kosten erstattungsfähig. Die anfallenden Rechts- und Ausführungskosten gehen ebenfalls zu Lasten des Käufers.

 

Artikel 1 2 Eigentumsvorbehalt

1. Alle von EURO-HORSE gelieferten Waren bleiben Eigentum von EURO-HORSE, bis der Käufer alle Verpflichtungen erfüllt , die sich aus allen mit EURO-HORSE geschlossenen Verträgen ergeben.

2. Der Käufer ist nicht berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Sachen zu verpfänden oder auf sonstige Weise zu belasten.

3. Wenn Dritte die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware beschlagnahmen oder daran Rechte begründen oder geltend machen wollen, ist der Käufer verpflichtet, EURO-HORSE so schnell wie möglich mitzuteilen .

4. Falls EURO-HORSE seine in diesem Artikel genannten Eigentumsrechte ausüben möchte, erteilt der Käufer EURO-HORSE oder Dritten die uneingeschränkte und nicht widerrufliche Erlaubnis, alle Orte zu betreten, an denen sich das Eigentum von EURO- HORSE befindet HORSE befinden sich und nehmen diese Gegenstände unverzüglich zurück, ohne Genehmigung oder Zustimmung des Käufers oder eines Gerichts.

5. EURO-HORSE ist berechtigt, die vom Käufer erworbenen Produkte zurückzuhalten, wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen trotz der Verpflichtung zur Übertragung oder Ausgabe von EURO-HORSE noch nicht vollständig nachgekommen ist . Dies gilt auch für die Insolvenz des Käufers. Nachdem der Käufer seine Verpflichtungen erfüllt hat, liefert EURO-HORSE die gekauften Produkte so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 10 Arbeitstagen an den Käufer.

6. Kosten und sonstige (Folgeschäden) Schäden, die sich aus der Aufbewahrung der gekauften Produkte auf Kosten und Risiko des Käufers ergeben, werden vom Käufer auf erstes Anfordern an EURO-HORSE erstattet.

 

Artikel 1 3 Garantie

1. EURO-HORSE garantiert, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses der Vereinbarung, den im Angebot genannten Spezifikationen, der Verwendbarkeit und / oder der Zuverlässigkeit und den gesetzlichen Bestimmungen und / oder Vorschriften entsprechen. Dies gilt auch, wenn die zu liefernde Ware zur Verwendung im Ausland bestimmt ist und der Käufer den Verkäufer bei Vertragsabschluss ausdrücklich schriftlich davon in Kenntnis gesetzt hat.

2. Jede Garantie gilt für den Umfang und für einen Zeitraum, der der Herstellergarantie von EURO-HORSE entspricht . EURO-HORSE haftet niemals für die Eignung der Produkte für jede einzelne Anwendung durch den Käufer und für die (Beratung) der Verwendung oder Anwendung der Produkte im Einzelfall .

3. Wenn die zu liefernde Ware diesen Garantien nicht entspricht, erhält EURO-HORSE die Ware innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der Ware oder, falls die Rückgabe nicht angemessen ist, nach schriftlicher Mitteilung des Käufers über den Mangel nach Wahl von EURO -PFERD , ersetzen oder auf Wiederherstellung achten. Im Falle eines Ersatzes verpflichtet sich der Käufer bereits , die zu ersetzende Ware an EURO-HORSE zurückzugeben und das Eigentum an EURO-HORSE zu übergeben, wenn dies von EURO-HORSE verlangt wird . Die Rücksendung der Produkte liegt in der Verantwortung des Käufers.

4. Die hier genannte Garantie gilt nicht, wenn der Mangel auf unsachgemäßen oder missbräuchlichen Gebrauch zurückzuführen ist oder wenn der Käufer oder Dritte ohne schriftliche Zustimmung von EURO-HORSE Änderungen vorgenommen oder versucht haben, die Ware zu verwenden oder zu verwenden Zwecke, für die der Fall nicht vorgesehen ist oder die außergewöhnlichen Umständen ausgesetzt sind oder gegen die Anweisungen von EURO-HORSE verstoßen wurden .

5. Betrifft die von EURO-HORSE gegebene Garantie einen Fall, der von einem Dritten hergestellt wurde, beschränkt sich die Garantie auf die vom Hersteller der Ware gegebene Garantie. EURO-HORSE weist darauf hin, dass einige Produkte nur eine begrenzte Haltbarkeit haben. Der Käufer muss diese Haltbarkeitsdauer berücksichtigen, in der die Qualität und Sicherheit des Produkts gemäß der Herstellergarantie gewährleistet werden kann. Der Käufer muss auch die maximale Dosierung einhalten.

6. Bei gebrauchten Produkten wird grundsätzlich keine Garantie gegeben, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Eventuelle Garantiebedingungen werden ausdrücklich festgehalten.

 

Artikel 1 4 Aussetzung und Auflösung

1. EURO-HORSE ist berechtigt, die Erfüllung der Verpflichtungen auszusetzen oder den Vertrag aufzulösen, wenn der Käufer die (Zahlungs-) Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht oder nicht vollständig erfüllt.

2. Darüber hinaus ist EURO-HORSE berechtigt, die von ihm und dem Käufer bestehenden Verträge zu kündigen, sofern es nicht ohne rechtliche Vereinbarung noch nicht ausgeführt worden ist, wenn der Käufer den ihm auferlegten Verpflichtungen nicht rechtzeitig nachkommt. es ergibt sich aus einer mit EURO-HORSE geschlossenen Vereinbarung sowie bei Konkurs oder Zahlungseinstellung des Käufers oder bei Liquidation oder Liquidation seines Geschäfts.

3. EURO-HORSE ist darüber hinaus berechtigt, den Vertrag ohne vorherige Inverzugsetzung zu kündigen, wenn Umstände eintreten, die die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen oder nach Maßgabe der Zumutbarkeit und Gerechtigkeit nicht erforderlich sind Umstände, die eine unveränderte Aufrechterhaltung des Vertrages bewirken, sind nach vernünftigem Ermessen nicht zu erwarten.

4. Wird der Vertrag aufgelöst, sind die Forderungen von EURO-HORSE an den Käufer sofort fällig und zahlbar. Sollte EURO-HORSE die Erfüllung der Verpflichtungen aussetzen , behält es seine Rechte aufgrund von Gesetz und Vereinbarung.

5. EURO-HORSE behält sich stets das Recht auf Schadensersatz vor.

 

Artikel 1 5 Haftungsbeschränkung

1. Führt die Durchführung des Vertrages durch EURO-HORSE zu einer Haftung von EURO-HORSE gegenüber dem Käufer oder gegenüber Dritten, ist diese Haftung auf die Kosten beschränkt, die EURO-HORSE im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag (Rechnung) berechnet , jedoch für von direktem Schaden . Unter direktem Schaden versteht man: angemessene Kosten zur Begrenzung oder Verhinderung direkter Schäden, die Ermittlung der Schadensursache, die direkten Schäden, die Haftung und die Art der Beitreibung sowie die Kosten für Notfalleinrichtungen. In jedem Fall ist die Haftung ferner auf die Höhe des Schadens begrenzt, der von der Versicherungsgesellschaft maximal pro Ereignis pro Jahr gezahlt wird.

2. Die Haftung von EURO-HORSE beschränkt sich ferner auf die kostenlose Reparatur einer mangelhaften Sache oder die Ersetzung dieses Falls oder eines Teils davon nach Ermessen von EURO-HORSE .

3. EURO-HORSE haftet nicht für Folgeschäden, indirekte Schäden, Handelsverluste, Gewinnverluste und / oder -verluste, Einsparungen, Schäden aufgrund von Betriebsunterbrechungen und Schäden, die durch die Verwendung von Produkten und Dienstleistungen von EURO-HORSE entstehen .

4. EURO-HORSE haftet nicht für Schäden, die auf Handlungen oder Unterlassungen aufgrund von (unvollständigen und / oder unrichtigen) Informationen auf der Website (s) oder auf verlinkten Websites beruhen.

5. EURO-HORSE haftet nicht für Fehler und / oder Unregelmäßigkeiten in der Funktionalität der Website und haftet nicht für Funktionsstörungen oder die Nichtverfügbarkeit der Website aus irgendeinem Grund.

6. EURO-HORSE übernimmt keine Garantie für die korrekte und vollständige Übermittlung des Inhalts von und für oder durch EURO-HORSE versendete E-Mails sowie für deren rechtzeitigen Erhalt.

7. EURO-HORSE lehnt ausdrücklich jegliche Haftung und Ansprüche des Käufers und / oder Dritter ab, deren (Sorgfalts-) Natur und / oder Pony sind (körperliche) Schäden aufgrund der Verwendung der Produkte entstanden, außer bei Vorsatz oder vorsätzlicher Rücksichtslosigkeit von EURO-HORSE . Die Produkte dürfen nur gemäß der mitgelieferten Gebrauchsanweisung verwendet werden.

8. Hinweise zur Verwendung der Produkte durch EURO-HORSE sind nur allgemeiner Art und unverbindlicher Natur. Jeder Käufer muss persönlich beurteilen, ob das Produkt unter den gegebenen Umständen für sein Tier geeignet ist. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Tierarzt des Käufers, um die Verwendung im konkreten Fall zu beurteilen.

9. Alle Ansprüche des Käufers und / oder Anwenders wegen Mängeln von EURO-HORSE abgelaufen, wenn sie nicht schriftlich an EURO-HORSE gemeldet und motiviert wurden innerhalb von 6 (sechs) Monaten, nachdem der Käufer und / oder der Nutzer über die Tatsachen, auf die er seine Ansprüche stützt, Kenntnis hatten oder vernünftigerweise haben konnten.

 

Artikel 1 6 Risikoübergang

Die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte, die Gegenstand des Vertrags sind, geht in dem Moment auf den Käufer über, in dem sie tatsächlich an den Käufer geliefert werden, und wird dadurch dem Käufer oder von ihm zu bestimmenden Dritten unterstellt.

 

Artikel 1 7 Höhere Gewalt

1. EURO-HORSE haftet nicht, wenn es seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag aufgrund einer Situation höherer Gewalt nicht nachkommen kann, und kann auch nicht verpflichtet werden, einer Verpflichtung nachzukommen, wenn es aufgrund eines Umstandes daran gehindert wird ist nicht auf ihr Verschulden und nicht nach dem Gesetz eine Rechtshandlung oder allgemein für ihre Rechnung anerkannt.

2. Höhere Gewalt ist in jedem Fall zu verstehen, beschränkt sich jedoch nicht auf das, was in Recht und Rechtsprechung verstanden wird, (I) bei höherer Gewalt von Lieferanten von EURO-HORSE , (II) der Nichteinhaltung von Verpflichtungen von Unterauftragnehmern Bei EURO-HORSE werden Käufern vorgeschrieben oder empfohlen, (III) Mängel an Waren, Geräten, Software oder Materialien von Dritten, (IV) Regierungsmaßnahmen, (V) Stromausfall, (VI) Fehlfunktionen von Internet-, Datennetz- und Telekommunikationseinrichtungen (z. B. durch: Cyberkriminalität und Hacking ), (VII) Naturkatastrophen, (VIII) Krieg und Terroranschläge, (IV) allgemeine Transportprobleme, (X) Streiks in der Gesellschaft von EURO-HORSE (XI) Beschlagnahme jeglicher Art und Grund und (XII) anderer Situationen, die nach Ansicht von EURO-HORSE nicht in ihren Einflussbereich fallen und die Erfüllung ihrer Verpflichtungen zeitweise oder dauerhaft verhindern.

3. EURO-HORSE hat das Recht, sich auf höhere Gewalt zu berufen, wenn der Umstand, der die (weitere) Erfüllung verhindert, eintritt, nachdem EURO-HORSE seine Verpflichtung hätte erfüllen müssen.

4. Während der Dauer der höheren Gewalt können die Parteien die Verpflichtungen aus dem Vertrag aussetzen. Wenn diese Frist länger als zwei Monate dauert, ist jede der Parteien berechtigt, den Vertrag aufzulösen, ohne dazu verpflichtet zu sein, den Schaden der anderen Partei zu ersetzen.

 

Artikel 18 geistige Eigentumsrechte

1. Alle IP-Rechte und Urheberrechte von EURO-HORSE liegen ausschließlich bei EURO-HORSE und werden nicht an den Käufer übertragen.

2. Dem Käufer ist es untersagt, alle Dokumente, an denen die IP-Rechte und Urheberrechte von EURO-HORSE ruhen und / oder vervielfältigt werden, offen zu legen und / oder zu vervielfältigen oder Dritten ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von EURO-HORSE zur Verfügung zu stellen. Wenn der Käufer Änderungen an den von EURO-HORSE gelieferten Artikeln vornehmen möchte, muss EURO-HORSE den beabsichtigten Änderungen ausdrücklich zustimmen.

3. Dem Käufer ist es untersagt, die Produkte zu verwenden, auf die sich die gewerblichen Schutzrechte von EURO-HORSE beziehen, als in der Vereinbarung vereinbart.

 

Artikel 1 9 Datenschutz, Datenverarbeitung und Sicherheit              

1. EURO-HORSE achtet sorgfältig auf die (persönlichen) Daten des Käufers und der Benutzer der Website (s) und wird diese nur in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung verwenden. Auf Wunsch informiert EURO-HORSE die betroffene Person darüber. Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und weiterer Informationen können per E-Mail an info@euro-horse.nl gesendet werden .  

2. Wenn EURO-HORSE auf der Grundlage der Vereinbarung Informationssicherheit bieten muss, wird diese Sicherheit den eingegangenen Spezifikationen und einem Sicherheitsniveau entsprechen, das angesichts des Standes der Technik die Sensibilität der Daten und die damit verbundenen Kosten darstellt. ist nicht unvernünftig.

 

Artikel 20 Beschwerden

1. Wenn der Käufer mit der Dienstleistung oder den Produkten von EURO-HORSE nicht zufrieden ist oder anderweitig Beschwerden über den Kaufvertrag hat, ist der Käufer unbeschadet der Bestimmungen des Artikels 6 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet, diese Beschwerden so schnell wie möglich, jedoch spätestens innerhalb von acht Tagen, zu erheben. nach Meldung des relevanten Grundes, der zur Beschwerde geführt hat. Beschwerden können über info@euro-horse.nl mit dem Betreff "Beschwerde" gemeldet werden .

2. Die Beschwerde muss vom Käufer hinreichend begründet und / oder begründet sein, damit EURO-HORSE die Beschwerde bearbeiten kann.

3. EURO-HORSE wird so schnell wie möglich, spätestens jedoch 5 Werktage nach Erhalt der Beschwerde, substantiell auf die Beschwerde reagieren.

4. Die Parteien werden versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

 

Artikel 21 Anwendbares Recht

1. Für jede Vereinbarung zwischen EURO-HORSE und dem Käufer gilt niederländisches Recht. Die Anwendbarkeit des (CISG) Vienna Sales Convention wird ausdrücklich ausgeschlossen.

2. EURO-HORSE hat das Recht, diese Bedingungen jederzeit einseitig zu ändern.

3. Der niederländische Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist bei Übersetzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen maßgeblich.

. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen EURO-HORSE und dem Käufer ergeben, werden mit der zuständigen Rechtsbank Gelderland, Ort Arnhem , beigelegt , sofern nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen etwas anderes bestimmen.