Jim Edwards Bit gagbit

Masterman Jim Edwards aus Blum, Texas, begann 1986, Stücke zu basteln. Er hat Hunderte von Pferden für seine Arbeit getrieben; Team-Sharing, Wettbewerbe, Sattelherstellung und Verkauf. Als er mehr Erfahrung gesammelt hatte, fing er an, die herkömmlichen Bits in Frage zu stellen. Weil er nicht damit zufrieden war, wie seine Pferde auf konventionelle Gebisse reagierten, begann er mit seinen eigenen Entwürfen zu experimentieren.

Was er entdeckte, war, dass Zungendruck, Schmerzen im Maul des Pferdes und Ungereimtheiten in den Händen des Reiters eine Reihe von instinktiven Schutzreaktionen beim Pferd hervorriefen. Wenn diese Instinkte auftreten, hört das Pferd auf zu denken und beginnt instinktiv zu reagieren. Die Reaktion auf den Schmerz statt auf die Helfer des Pferdes zu reagieren, stört die Kommunikation und wirkt dem Training entgegen.

Jim verbrachte einen großen Teil seines Lebens damit, Einblicke in das Denken eines Pferdes zu gewinnen. Sein Engagement für die Verbesserung der Kommunikation und der Reitkunst hat seinen Teil zu dem gemacht, was sie jetzt sind. Viele Weltmeister, Reinigungs-, Kutter- und Freizeitpferdefahrer haben bereits mit Jim Edwards Bits trainiert und gezeigt.

Gitter Liste
Seite 1 von 3